Für uns war Orderman viel zu teuer. So eine Investition kostet bald das 8-fache von dem, was Orderjutsu komplett kostet. Dabei kann es für dein Feuerwehrfest auch nicht mehr leisten.

Orderman ist für Gastro bestimmt. Beim Hitzendorfer Kirschenfest haben wir zuvor das Original Orderman System gemietet – für stolze € 1.600,- für einen Tag. Die Eingabegeräte kosten gleich mal € 1.000,-. Für Orderjutsu nehmen wir € 120,- Handys.

Natürlich war da jemand vor Ort der alles aufgebaut und abgebaut hat – aber so ein System geht ja von selber. Das funktioniert einfach, da muss man keinen bezahlen der da herumsitzt.

Orderjutsu ist schlank, einfach zu bedienen und ist bis jetzt noch nie ausgefallen. Ich fahre nach dem Aufbau immer ruhig nach Hause weil ich weiß, dass es funktioniert. Bei neuen Locations bleib ich gern zwei Stunden um den Funk zu prüfen oder für Fragen in der Küche oder an der Schank bereit zu stehen.

Im Internet findest du Orderman-Propaganda die zum Beispiel behauptet, dass eine Smartphone-Lösung in fünf Jahren € 12.000,- kostet. Meine Hardware hat € 2.000,- gekostet… AUS – mehr wird es nicht.

Zur Funktechnologie kann ich nur sagen, dass der Orderman-Gastro-Funk auch schon mal mit der Tonanlage von der Band kollidiert ist. Ein paar WLAN in der Gegend sind aber kein Problem. Die haben Toleranzen und die Router können das automatisch selbst lösen.

Allgemein Alternative zu Orderman